Datum der Schlacht: 11.03.2005



Szenario:

In diesem Szenario geht es um die Flucht von Frodo in Begleitung von Sam und Aragorn aus dem "Tänzelnden Pony". Frodo und Aragorn beginnen dabei auf der Treppe zu den Schlafräumen und Sam in der Küche. Berichten zufolge sind ein paar hungrige Uruk-Hai, unter ihnen Lurtz und Ugluk, sowie Grishnakh und ein Ringgeist auf dem Weg zu ihnen. Diese werden am Waldrand aufgestellt.
Unterstützung bekommt die gute Seite von Gimli, Legolas und Boromir, welche allerdingst frühestens in der zweiten Runde ins Spielgeschehen eingreifen können.

Die böse Seite gewinnt, wenn Frodo getötet wird, die gute Seite hingegen, wenn Frodo den Wald auf der gegenüberliegenden Spielfeldkante erreicht hat.



Die Guten Teil 1:

RainGarou

Motto:

"Schmeisst die Uruks in den Bach, denn heute ist ihr Badetag!"

1x     Frodo
1x     Sam
1x     Aragorn






280 Punkte






Die Guten Teil 2:

RoseryDeath

Motto:

"Och nee.....
Ich bin heut nicht in Motto-Laune!"


1x     Legolas
1x     Gimli
1x     Boromir




270 Punkte




Uruk-Hai-Armee:

Gizmo4444

Motto:

"Ich will Hobbit-Gulasch!"

1x     Ringgeist
1x     Ugluk
1x     Lurtz
1x     Uruk-Hai Hauptmann
4x     Uruk-Hai (Pike)
5x     Uruk-Hai (Schwert, Schild)

429 Punkte












1. Zug

RainGarou als guter Spieler beginnt die Partie.

Frodo, Sam und Aragorn sprinten sofort Richtung Ausgangstür, denn bei einem Kampf innerhalb des tänzelnden Pony hätten sie keine Chance.



Die böse Seite rückt ohne zu zögern in Richtung des Ponys vor.
RoseryDeath mit ihren drei Gefährten kommt noch nicht zum Zug.

RainGarou: "Legolas muss noch mal für kleine Elbenkrieger!"



2. Zug

RoseryDeath hat Glück beim würfeln und kann somit Gimli, Legolas und Boromir ins Spiel bringen.

Initiative: Gizmo4444, RoseryDeath, RainGarou

Die böse Seite rückt weiter in Richtung Tänzelndes Pony vor. Die Hobbits und Aragorn haben den Ausgang fast erreicht.
Legolas zückt seinen Elbenbogen und schießt einem Uruk-Hai-Pikenträger in den Rücken.

RoseryDeath: "Nein, ich traf sein Hinterteil!"



3. Zug

Initiative: RainGarou, Gizmo4444, RoseryDeath

Sam und Aragorn haben nun das Tänzelnde Pony verlassen und stehen dem Ringgeist gefolgt von ein paar Uruk-Hai gegenüber. Der Ringgeist schießt einen magischen Pfeil auf Sam, doch dieser hat keine Wirkung.

RainGarou: "Die Macht ist stark in Sam!"



Da die böse Seite nicht noch mehr Verluste in den hinteren Reihen erleiden will, stürmen ein paar Uruk-Hai sowie Grishnakh in Richtung Gimli, Boromir und Legolas. Boromir steht sogleich einer Übermacht gegenüber und bläst das Horn von Gondor. Der Mut der Uruk-Hai ist dahin und zwei von ihnen müssen dran glauben. Auch Legolas kann mit seinem Bogen noch einen von ihnen erlegen.



4. Zug

Initiative: Gizmo4444, RainGarou, RoseryDeath

Aragorn steht nun im Nahkampf mit Ugluk, zwei weiteren Uruk-Hai und dem Ringgeist. Dieser versucht Aragorn zu lähmen allerdings ohne Erfolg.

RainGarou: "Dann lähm ich den Geist auch!"



Frodo wird das alles zu heikel und steckt sich erst mal den Ring auf um unsichtbar zu werden. Er versucht nun unbemerkt in den Wald zu gelangen. Sam hält sich ebenfalls dem Kamfgeschehen fern. Legolas ist heute einfach gut drauf und tötet einen weiteren Uruk-Hai mit Schild.



5. Zug

Initiative: RoseryDeath, RainGarou, Gizmo4444

Durch eine heldenhafte Bewegung kann Grishnakh den Gefährten Gimli und Boromir gerade noch so entkommen. Ein Uruk-Hai mit Pike hat da weniger Glück. Legolas trifft heute einfach alles was ihm vor die Pfeilspitze kommt.
Frodo kann weiter Richtung Wald flüchten. Der Ringgeist kann ihn zwar als einziger sehen aber er muß erst einmal Aragorn überwältigen. Er schafft es diesmal Aragorn zu lähmen aber eine Verwundung trägt er deshalb trotzdem nicht davon.

Gizmo4444: "So'n Mist!"



6. Zug

Initiative: RainGarou, Gizmo4444, RoseryDeath

Diese Runde verläuft ähnlich wie die letzte. Frodo bleibt unsichtbar und kommt seinem Ziel immer näher.



Aragorn wird ein zweites mal gelähmt aber wieder ohne weiteren Erfolg.
Allerdings stirbt in dieser Runde mal niemand.



7. Zug

Initiative: RoseryDeath, RainGarou, Gizmo4444

Alle Figuren der bösen Seite befinden sich nun in diversen Nahkämpfen, doch die Gefährten sind einfach zu stark. Aragorn hat nun die Nase voll und erledigt den Ringgeist und einen Uruk-Hai mit Schild gleich noch mit. Ein weiterer Uruk-Hai wird von Boromir mit seinem Horn niedergeschlagen. Lurtz wird von Gimli leicht verwundet, kämpft aber tapfer weiter.



Frodo sieht sich schon fast in Sicherheit und will sich den Ring vom Finger ziehen, was aber nicht gelingen mag.

RainGarou: "Frodo hat einfach zu dicke Finger!"



8. Zug

Initiative: RoseryDeath, Gizmo4444, RainGarou

Wenn in dieser Runde kein Wunder geschieht, wird Frodo wohl den rettenden Wald erreichen. Doch wer sollte ihn noch daran hindern?
Aragorn tötet noch einen Uruk-Hai und schlägt Ugluk den Orkschädel aus der Hand. Und wär das alles nicht schon verrückt genug tötet Boromir Lurtz, und nicht umgekehrt.

RoseryDeath: "Tod dem Lurtz!"



9. Zug

Initiative: Gizmo4444, RainGarou, RoseryDeath

Die Kämpfe dauern zwar weiter an, aber Frodo setzt seine Hobbitfüße auf den moosbedeckten Waldboden und beendet somit das Spiel.






Abschlussworte:

Für die böse Seite lief wirklich alles schief was schief laufen konnte.
Die gute Seite hatte einfach mehr Glück mit den Würfeln.

Und wen es noch interessiert. Frodo hat 2 Stunden für seine Flucht gebraucht :o))